Dienstag, 13. Oktober 2015

Mini-Pudelmützen als Eierwärmer häkeln

Häkeln : Pudelmützen als Eierwärmer häkeln - mit Pompons, kleines Geschenk zu Ostern, Geburtstag oder Mitbringsel für Einladungen; mit Anleitung

Hallo ihr Lieben, in letzter Zeit geht's bei mir ein bisschen drunter und drüber. Krankheit, Urlaub, Müdigkeit - alles wechselte sich ab. Das Hobby kam da manchmal etwas zu kurz. Ich habe mich auch wahnsinnig über Binas Nominierung zum Blogger Recognition Award gefreut, nur leider bisher noch nicht geschafft, diese auch entsprechend anzunehmen. In nächster Zeit sieht es damit auch schlecht aus, denn ich fahre endlich auf die lang beantragte Mutter-Kind-Kur. Ostsee, ich komme! Bin schon janz uffjeregt! Mein Ziel: Kraft und Abwehrstoffe tanken für den trüben Winter und gaaaanz viel schlafen...
Bevor ich mich aber "verabschiede", präsentiere ich euch noch ein paar Mini-Pudelmützen.

Diese kuscheligen Eierwärmer habe ich kürzlich zum Geburtstag einer Freundin gehäkelt, die mal durchblicken ließ, dass sie ein paar Eierwärmer gut gebrauchen könnte. So ähnlich hatte ich schon einmal einen Eierwärmer im My-Boshi-Style gehäkelt, der seit Ostern unseren sonntäglichen Frühstückstisch schmückt. Damals hatte ich bereits die Idee, drei gleiche Eierwärmer zu häkeln, die sich lediglich durch die Farbmischung unterscheiden. Also gleich sind und doch nicht gleich. Damals spielte mir nur mein kreativer Entdeckerdrang einen Streich, so dass drei völlig verschiedene Formen entstanden sind. Diesmal konnte ich die Ursprungsidee endlich umsetzten.

So habe ich die Eierwärmer gehäkelt:

Garn: Baumwollgarn Sandy (oder Catania)
Nadel: 3,0
Anleitung: Die gibt's hier als PDF (gefunden habe ich sie über den Drosselgarten). Ab der 10. Runde allerdings etwas abgewandelt, nämlich nur noch feste Maschen ohne Zunahme gehäkelt und so noch 2 weitere Runden gehäkelt, also insgesamt 12 Runden. Die letzte Runde habe ich jeweils ein einer anderen Farbe gehäkelt.
Aus dieser Kontrastfarbe habe ich dann einen Pompon gefertigt und angeklebt (mit der Heißklebepistole).
Kleiner Tipp für perfekte Pompons: Am besten macht ihr sie mit einem kleinen Pompon-Maker. Zum Zusammenbinden habe ich Zahnseide genommen - die ist schön dünn und reißfest. Sieht viel besser aus als mit Wolle, da gerade bei sehr kleinen Pompons (meine haben einen Durchmesser von ca. 2,5 cm) der Pompon sonst nicht richtig rund aussieht, sondern einen "Spalt" am Bauch hat.

Verpackt wurde das Ganze in einem kleinen Eierkarton - aufgesetzt auf Überraschungseier - mit einem kleinen gestempelten Glückwunschkärtchen:

Häkeln : Pudelmützen als Eierwärmer häkeln - mit Pompons, kleines Geschenk zu Ostern, Geburtstag oder Mitbringsel für Einladungen; mit Anleitung

Bevor ihr Entzugserscheinungen bekommt, stöbert doch einfach mal, was ich bisher so alles gehäkelt habe... Es ist doch eine Menge zusammengekommen in den letzten anderthalb Jahren. Ich bin selbst überrascht, wieviel dann doch geht - so neben dem normalen Alltagswahnsinn mit Kind und Job.

Ich wünsche euch wie immer einen schönen Creadienstag mit ganz viel Häkelliebe,

eure Wollzeitmama





Kommentare:

  1. Liebe Wollzeitmama,
    die kleine Puddelmützen passen ganz hervorragend zum aktuellen Schmuddelwetter. Da möchte EI-ner gar nicht mehr ohne Mütze aus dem Haus. Hihi.
    Für deine Mama-Kind-Kur wünsche ich dir erholsame Tage. Halte dein Näschen in den Ostsee-Wind und lass dir den Kopf frei pusten für kommende "Projekte" ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    die Mona

    AntwortenLöschen
  2. Gute Erholung und eine schöne Zeit wünsche ich dir :-) LG Bina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...